Kategorie Archive: Retro

Tür zu!

Es ist soweit. Das Jahr ist wieder am Ende. Deswegen schließe ich die Tür und leg mich erstmal hin. Mit frischer Kraft sehen wir uns im neuen Jahr!

Missing my girl

Mein Mädchen ist nicht daheim. Das hat mich zu diesem Bild inspiriert.

Ein wertvoller Helfer

Heute möchte ich einen meiner wertvollsten Helfer im Haushalt vorstellen. Unzählige Male hat er mir schon treue Dienste geleistet und dabei geholfen, mich aus schier ausweglosen Situationen zu befreien: Danke Pümpel!

Retro Comic Frau

Es war endlich wieder an der Zeit, ein schönes Porträt einer Hausfrau im Retro Comic-Stil zu zeichnen. Sowas kann man immer wieder mal brauchen.
Praktischerweise (der nächste Zombieball kommt bestimmt) gibt es davon auch eine etwas unheimlichere Version. Diese habe ich in meiner Vintage 'n' Retro Galerie gepostet.

Showmaster

Willkommen zur Retro Cartoon Show! Der Showmaster ist bereit und freut sich auf einen unvergesslichen Abend mit euch!

Bevor ich diese Zeichnung entworfen habe, stellte ich umfangreiche Recherchen zu diesem Thema an.
Und siehe da, wieder was gelernt: Der Begriff Showmaster ist ein so genannter Scheinanglizismus. Das heißt, kein Mensch aus Amerika oder England verwendet diesen Begriff. Ein Skandal! Ich war seit meiner frühesten Kindheit davon überzeugt: Wenn es überhaupt ein urenglisches Wort gibt, muss es das Wort Showmaster sein. Stattdessen sagt man in Amerika einfach nur host oder Master of Ceremony (MC). Naja. Vielleicht denken sie nochmal darüber nach. Es wäre doch so ein schönes Wort.

Retro Mann im Sessel

Ein Retro Cartoon Mann sitzt im Sessel.

Jahresende. Zeit, in sich zu gehen. Zeit, darüber nachzudenken, welche Cartoons man im nächsten Jahr zeichnen könnte.

Rush Hour

Steh diesem Kerl besser nicht im Weg. Vor allem nicht zur Hauptverkehrszeit.

Weintrinker

Was gibt es Schöneres, als nach einem anstrengenden und langen Arbeitstag endlich nach Hause zu kommen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen und dabei ein Gläschen Wein zu schlürfen?

Mir fällt nicht viel ein. Aber bitte daran denken: Immer verantwortungsvoll genießen. Sollte es mal trotzdem unverantwortungsvoll verlaufen sein, zumindest nicht neben den Türrahmen kotzen.